Ziegelstein – Normalmaß 24cm×11,5cm×7,1cm

Treppe aus Klinkerziegel

Ein normaler Ziegel (Backstein) hat folgende Maße: 24 cm × 11,5 cm × 7,1 cm. In der Regel haben die Stoßfugen eine Breite von 10 mm und die Lagerfugen eine Breite von 12 mm.

Deutsche Ziegelmaße:

  • 24 × 11,5 × 7,1 - Normalformat (NF) - Deutschland
  • 24 × 11,5 × 6,3 - Reichsformat (RF) - Deutschland
  • 25 × 12 × 6,5 - Altes (deutsches) Reichsformat

Man hat beim Normalformat folgende Proportionen:
1 × Länge = 2 × Breite + 1 × Fugenstärke = 3 × Höhe + 2 × Fugenstärke

Die Fugenstärke beträgt ca. 10 mm.

Mit den Proportionen der Ziegelsteine kann man im Garten- und Landschaftsbau auch Treppenstufen bauen. Doch lassen sich damit nur schwierig die richtigen Stufenproportionen herstellen, die für ein bequemes Begehen von Treppen notwendig sind.
Treppen richten sich nach dem Schrittmaß des Menschen und nach dem Gefälle des Geländes. So ist meine Empfehlung im Garten- und Landschaftsbau auch dort, wo der Backstein das übliche Baumaterial ist, bei den Treppenwangen auf andere Materialien zu setzten, selbst Beton ist auch in gestalterischer Hinsicht kein minderwertiger Baustoff.

Bezüglich der Errichtung von Mauern sei darauf hingewiesen, dass sich die Höhe aus gestalterischer Sicht nicht genau in Augenhöhe befinden sollte, sondern darüber oder darunter.

Wie viel Ziegelschichten in der Mauer?

Eine Wand/Mauer von:

  • 5 Lagen hat 4 Horizontalfugen und ist etwa 40 cm hoch
  • 10 Lagen hat 9 Fugen und damit eine Höhe von 80 cm
  • 20 Schichten kommt auf etwa 1,60 m
  • und 25 gemauerte Steinlagen sind etwa 2 m hoch