Gartenplanung

Mediterrane Terrasse

Auf die Fähigkeit, einen Garten zu gestalten gibt es kein Monopol einer bestimmten Berufsgruppe. Auch wenn Du "nur" Hobbygärtner oder Häuselbauer bist: Ist der Garten Deine Leidenschaft, dann bist Du im Zweitberuf halt auch ein Gärtner. Zum Planen Deines Gartens musst Du nur wenige Grundregeln beachten und eine gute Beobachtungsgabe entwickeln. Einige Zeit braucht es, um das Auge zu schulen – zu flüchtig sehen wir über Formen und Farben in unserer Umgebung hinweg. Durch stille Beobachtung des Gartenlebens wird die Liebe zur Natur geweckt und Wünsche werden geboren. Und aus anfänglichen Träumen und Ideen entsteht bald ein geordneter Plan. Hier findest Du eine Checkliste für die ersten 10 Arbeitsschritte:

Weiter lesen
Gartengestalter 3D

Einen Garten zu planen und zu realisieren ist für viele Gartenliebhaber ein besonderer Traum. Verlockend ist die Vorstellung, ein Grundstück nach seinen eigenen Vorstellungen zu gestalten und den Traum Wirklichkeit werden zu lassen. Manch einer träumt dabei von einer Oase der Ruhe, die zum Entspannen und Verweilen einlädt, ein anderer möchte vielleicht einen Teich, Kräuter oder einen Gemüsegarten anlegen. Damit bei der Umsetzung des Vorhabens alles möglichst reibungslos vonstatten gehen kann, ist eine möglichst gründliche und detaillierte Planung notwendig. Dieser Artikel soll einen kurzen Überblick geben, worauf man achten sollte, wenn man seinen Garten plant und gestaltet. Bild oben © malz_foto – Fotolia

Weiter lesen
Ungestaltetes Gartenland

Von der Kräuterabteilung mit Kompostbeet über die Apfelwiese bis hin zur mediterranen Terrasse oder zum japanischen Feng Shui Gärtchen ist alles machbar. Während der eine Besitzer einen Teich möchte, wünscht sich der nächste einen Nutzgarten, der Erträge an Obst, Gemüse, Nüssen und Blumen bringt. Spaß macht der Aufenthalt im Grünen auf jeden Fall, wenn die notwendigen Arbeiten perfekt geplant sind. Es gibt allerdings mehrere Herangehensweisen, den Garten zu planen. Hier soll auch auf die Möglichkeit hingewiesen werden, die Konzeption durch intuitive Ideen zu ergänzen. Vor allem, wenn ein Garten völlig neu angelegt werden soll, etwa nach dem Eigenheimbau, dann stehen alle Möglichkeiten offen. Am Anfang begehen wir sicher keinen Fehler, wenn die Umgebung des Hauses erst einmal nur plan gemacht und Rasen eingesät wird. Anschließend beobachten wir uns selber und unsere Verhaltensmuster bei der Nutzung des Grundstücks:

Weiter lesen
Doppelhaus-Garten: keine Idee?

So zweckmäßig ein Doppelhaus vom Gesichtspunkt der Baukosten und der Unterhaltung her ist, die Gartenfläche an einer Doppelhaushälfte, ähnlich dem Reihenhausgarten, birgt häufig Probleme. Das trifft besonders auf diejenigenzu, die diesen häufig u-förmigen Garten als zusammenhängendes Aral gestalten möchten. Als Ganzes betrachtet wird solch ein Garten immer zerstückelt erscheinen.

Weiter lesen
Gartenplan, Vorgarten

Wenn du für deinen Hausgarten einen Gartenplan erstellen möchtest, dann sollte die Planung nicht zuerst mit einer Grundrisszeichnung erfolgen. Ich empfehle, zuerst eine Wunschliste zu erstellen, was du dir im Garten wünschst und vorstellst. Auf dieser solltest du dir alles notieren, was dir einfällt und kräftig "draufloswünschen".

Weiter lesen