Suppenrezepte und Eintöpfe

Rumford Suppe mit Erbsen und Bohnen

Erbsen, Bohnen, wie auch andere Hülsenfrüchte durch Trocknung haltbar zu machen, ist eine alte bewährte Methode. Getrocknete Erbsen verwende man nur eine Saison lang. Zur Dauerlagerung sind sie nicht geeignet, weil sie geschmacklich abbauen, doch restliche Kerne kannst du noch als Keimlinge (Sprossengemüse) ziehen und verwerten. Auch als Samen lassen sie sich noch verwenden. Als Saatgut können sie vier bis fünf Jahre lang aufgehoben werden.

Weiter lesen
Wintergulasch

Dieser Gulasch ist eine eigene Kreation, die man eher Gemüsesuppen-Gulasch nennen könnte. In ihr ist sehr viel Gemüse aus dem eigenen Selbstversorgergarten verarbeitet, natürlich das der Wintersaison. Grundlage für einen herzhaften Grundgeschmack ist natürlich das Gulasch-Fleisch, in meinem Fall Rindfleisch und dazu noch die Wiener Würstchen. Von letzteren habe ich immer ein paar Gläser vorrätig. Sie sind Teil eines kleinen klug geplanten Notvorrates, den jedermann daheim haben sollte.

Weiter lesen
Erbseneintopf nach Bundeswehrrezept

Hier folgt das grundlegende Rezept für eine deftige Erbsensuppe, die man sowohl in einer Gulaschkanone, in einem großen Suppenkessel, als auch in der Küche zubereiten kann. Das Vorteilhafte dabei ist, dass es nur einen Kochtopf braucht und demzufolge nicht viel Koch- und Bratgeschirr verschmutzt wird.
Zu Beginn meiner Rezepte gehe ich meist darauf ein, was den Geschmack eines Gerichts vordergründig ausmacht. Hier ist klar, dass es die Erbsen sind, doch sehen wir, was weiterhin wichtig ist.

Weiter lesen
Trockenbohnen selbst geerntet

Rezept für eine deftige Bohnensuppe, die man sowohl in der Küche als auch in der klassischen Gulaschkanone oder in einem großen Suppenkessel zubereiten kann. Den original "Feldküchen-Geschmack" bringen bei diesem Eintopf vor allem Schmalz und ausgelassener Speck im Verbund mit dem Sud aus altbewährtem Suppengemüse. An dieser Stelle möchte ich kurz darauf hinweisen, dass es eine Reihe von Gemüsen mit hoher Würzkraft gibt, die man gewöhnlich als Würz-, Suppen- oder  Wurzelgemüse bezeichnet.

Weiter lesen
Cremesuppe Blumenkohl

Ich habe hier ein mögliches Grundrezept für Gemüse-Creme-Suppen, wobei der cremige Zustand lediglich mit Weißmehl und Butter bewirkt wird bzw. zusätzlich noch mit etwas Milch oder Sahne. Damit kann beispielsweise eine schmackhafte Blumenkohlcremesuppe hergestellt werden, völlig ohne Instant-Fleischbrühe nur mit Salz und etwas Pfeffer gewürzt.

Weiter lesen